Krups
Facebook   YouTube   Instagram

Schnelle (Weizen-)Dinkelbrötchen

Zutaten

  • 230 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 200 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
         oder Dinkelmehl Typ 630
    
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Backmalz
       wenn vorhanden, geht auch ohne
    
  • etwas Wasser

Anleitung

  1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen.

Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen.

**Zutaten** - 230 g Wasser - 1 Würfel Hefe - 1 TL Zucker - 2 TL Salz - 200 g Dinkelmehl Typ 1050 - 300 g Weizenmehl Typ 550 oder Dinkelmehl Typ 630 - 20 g Olivenöl - 1 TL Backmalz wenn vorhanden, geht auch ohne - etwas Wasser **Anleitung** 1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen. 1. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen. Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen.

Mein Plan: Alle Lieblingsrezepte an Prep und Cook anpassen und bei perfektem Ergebnis hier dokumentieren, damit sie nicht wieder in Vergessenheit geraten und auch andere Spass daran haben können. Liebe Grüße Kreuki

Hi Kreuki,
hast du das ganze auch schonmal als 'Brotversion' getestet?

Falls ja, wie waren da die Mengen uns insb. die Backzeit?

Gruß, Jamal

Hi Kreuki, hast du das ganze auch schonmal als 'Brotversion' getestet? Falls ja, wie waren da die Mengen uns insb. die Backzeit? Gruß, Jamal

Ich habe es als Brot getestet ,es ist super lecker geworden.
Habe es bei 200°C ober & unterhitze ca. 30 Min. backen lassen.
Unser Backofen ist schneller was backen angeht also würde ich 30-40 Min. Backzeit sagen.
Den Teig habe ich in der P&C gehen lassen.
Backmalz hatte ich leider nicht und somit weg gelassen.
Sehr lecker ,fluffig und wird öfters am Wochenende als Brötchen geben.
Dankeschön für das tolle Rezept smile

Ich habe es als Brot getestet ,es ist super lecker geworden. Habe es bei 200°C ober & unterhitze ca. 30 Min. backen lassen. Unser Backofen ist schneller was backen angeht also würde ich 30-40 Min. Backzeit sagen. Den Teig habe ich in der P&C gehen lassen. Backmalz hatte ich leider nicht und somit weg gelassen. Sehr lecker ,fluffig und wird öfters am Wochenende als Brötchen geben. Dankeschön für das tolle Rezept :)

Zutaten

  • 230 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 200 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
        oder Dinkelmehl Typ 630
    
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Backmalz
      wenn vorhanden, geht auch ohne
    
  • etwas Wasser

Anleitung

  1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen.

Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen.

>**Zutaten** >- 230 g Wasser >- 1 Würfel Hefe >- 1 TL Zucker >- 2 TL Salz >- 200 g Dinkelmehl Typ 1050 >- 300 g Weizenmehl Typ 550 > oder Dinkelmehl Typ 630 >- 20 g Olivenöl >- 1 TL Backmalz > wenn vorhanden, geht auch ohne >- etwas Wasser >**Anleitung** >1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen. >1. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen. >Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen.

Zutaten

  • 230 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 200 g Dinkelmehl Typ 1050
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
        oder Dinkelmehl Typ 630
    
  • 20 g Olivenöl
  • 1 TL Backmalz
      wenn vorhanden, geht auch ohne
    
  • etwas Wasser

Anleitung

  1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen.

Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen.

Ausprobiert und für gut empfunden! smile
Danke für das Rezept.
Gute Brot und Brötchen Rezepte finden sich auch bei:
preppie-and-me.de
Das Dinkel-Kartoffelbrot ist gut und gelingt leicht. LG

>**Zutaten** >- 230 g Wasser >- 1 Würfel Hefe >- 1 TL Zucker >- 2 TL Salz >- 200 g Dinkelmehl Typ 1050 >- 300 g Weizenmehl Typ 550 > oder Dinkelmehl Typ 630 >- 20 g Olivenöl >- 1 TL Backmalz > wenn vorhanden, geht auch ohne >- etwas Wasser >**Anleitung** >1. Das Knet- /Mahlmesser einsetzen. Wasser, Salz, Zucker und zerbröselte Hefe in den Behälter geben und 4 Minuten/ 35C/ Stufe 2 erwärmen. >1. Mehl, Backmalz und Öl dazugeben und P2 starten. Nach dem Kneten Teig entnehmen (nicht gehen lassen) und mit gut bemehlten Händen 10 Brötchen formen, etwas mit Wasser bepinseln und im nicht vorgeheizten Backofen sofort bei 200C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 25 Minuten backen. >Wer möchte kann noch vor dem Backen die Brötchen mit Sesam, Chiasamen, Kürbiskernen, geraspeltem Käse...bestreuen. Ausprobiert und für gut empfunden! :P Danke für das Rezept. Gute Brot und Brötchen Rezepte finden sich auch bei: preppie-and-me.de Das Dinkel-Kartoffelbrot ist gut und gelingt leicht. LG

Hallo, ich habe die Brötchen auch letzte Woche ausprobiert, aber sie waren leider nicht gut. Sie sind überhaupt nicht aufgegangen. Waren klein und sehr fest.
Braucht die Hefe wirklich keine Gehzeit?

Hallo, ich habe die Brötchen auch letzte Woche ausprobiert, aber sie waren leider nicht gut. Sie sind überhaupt nicht aufgegangen. Waren klein und sehr fest. Braucht die Hefe wirklich keine Gehzeit?

Hallo kann ich den Teig auch am Abend vorher machen? Danke im Voraus

Hallo kann ich den Teig auch am Abend vorher machen? Danke im Voraus
Suche

Statistik
4.38k
7
13
Vorschau
Zeichen bis zur Mindestanzahl: 10 Zeichen
WARNUNG: Du hast geschrieben %MENTIONS%, doch keiner sieht deine Nachricht und keiner wird informiert
Speicherung...
Gespeichert
With ausgewählt deselect posts ausgewählte Beiträge anzeigen
Alle Beiträge in diesem Topic werden gelöscht ?
Ausstehender Entwurf ... Klicken um die Bearbeitung fortzusetzen
Entwurf löschen