Krups
Facebook   YouTube   Instagram

Eier kochen

Hallo Helmuth,

du kannst die Eier im Dampfgareinsatz kochen. (Die Angaben beziehen sich auf Eier der Größe L.)

  • 10 Minuten im Dampfgareinsatz: Wachsweich, das perfekte Frühstücksei
  • 12 Minuten im Dampfgareinsatz: In der Mitte noch ein zarter Kern
  • 14 Minuten im Dampfgareinsatz: Hart gekochtes Ei, perfekt für Ostern oder für Scheiben auf’s Schnittchen, Salate etc.

Viele Grüße
Dein KRUPS Prep&Cook Team

Hallo Helmuth, du kannst die Eier im Dampfgareinsatz kochen. (Die Angaben beziehen sich auf Eier der Größe L.) - 10 Minuten im Dampfgareinsatz: Wachsweich, das perfekte Frühstücksei - 12 Minuten im Dampfgareinsatz: In der Mitte noch ein zarter Kern - 14 Minuten im Dampfgareinsatz: Hart gekochtes Ei, perfekt für Ostern oder für Scheiben auf’s Schnittchen, Salate etc. Viele Grüße Dein KRUPS Prep&Cook Team

KRUPS Prep&Cook Team

Toll, danke! Aber welche Temperatur stelle ich ein? Dampfgarprogramm 1?

Toll, danke! Aber welche Temperatur stelle ich ein? Dampfgarprogramm 1?

Liebe Grüße TaKl

Hallo TaKI,

ja, bitte Dampfgarprogramm 1.
Das Dampfgarprogramm 2 ist vor allem für den Dampfgaraufsatz gedacht.

Viele Grüße
Dein KRUPS Prep&Cook Team

Hallo TaKI, ja, bitte Dampfgarprogramm 1. Das Dampfgarprogramm 2 ist vor allem für den Dampfgaraufsatz gedacht. Viele Grüße Dein KRUPS Prep&Cook Team

KRUPS Prep&Cook Team

Hallo, liebes KRUPS Prep&Cook Team,

wieviel Wasser sollte man nehmen und wann legt man die Eier hinein, gleich am Anfang oder erst, wenn das Wasser kocht?

Gruß Angelika

Hallo, liebes KRUPS Prep&Cook Team, wieviel Wasser sollte man nehmen und wann legt man die Eier hinein, gleich am Anfang oder erst, wenn das Wasser kocht? Gruß Angelika

Hallo Angelika,

das Wasser kocht sehr schnell, also ist es empfehlenswert, die Eier gleich hinein zu legen. Die Wassermenge sollte etwa 700ml betragen.

Viele Grüße, dein Krups Prep&Cook Team

Hallo Angelika, das Wasser kocht sehr schnell, also ist es empfehlenswert, die Eier gleich hinein zu legen. Die Wassermenge sollte etwa 700ml betragen. Viele Grüße, dein Krups Prep&Cook Team

KRUPS Prep&Cook Team

ich finde 10 Minuten zu viel, weil das Ei mit dem Wasser erwärmt wird, dann braucht man deutlich weniger Zeit zum kochen

ich finde 10 Minuten zu viel, weil das Ei mit dem Wasser erwärmt wird, dann braucht man deutlich weniger Zeit zum kochen

Beste Grüße, Anna

Um genau zu sein steht in der Bedienungsanleitung zum Dampfaufsatz auch das Garen von Eiern im Inneren Dampfkorb beschrieben

  1. 700ml Wasser ohne Zubehör in den Topf füllen

  2. Dampfgaren P1 für 10min ausführen (Wasser vorheizen)

  3. Dampfkorb mit bis zu 8 Eiern Ei setzen (L)

  4. Dampfgaren P1 wählen
    3:00 - 3:30 min weich
    5:30 - 6:00 min mittel
    10:00 min hart

  5. abschrecken um Nachgang zu verhindern

Für weitere Anregungen und nützliche Tipps verweise ich hier einmal auf die Bedienungsanleitungen im Downloadbereich

http://www.prep-and-cook.krups.de/?service-downloads

Viel Spaß beim Kochen

Um genau zu sein steht in der Bedienungsanleitung zum Dampfaufsatz auch das Garen von Eiern im Inneren Dampfkorb beschrieben 1. 700ml Wasser ohne Zubehör in den Topf füllen 2. Dampfgaren P1 für 10min ausführen (Wasser vorheizen) 3. Dampfkorb mit bis zu 8 Eiern Ei setzen (L) 4. Dampfgaren P1 wählen 3:00 - 3:30 min weich 5:30 - 6:00 min mittel 10:00 min hart 5. abschrecken um Nachgang zu verhindern Für weitere Anregungen und nützliche Tipps verweise ich hier einmal auf die Bedienungsanleitungen im Downloadbereich http://www.prep-and-cook.krups.de/?service-downloads Viel Spaß beim Kochen

Hallo,
ich koche meine Frühstückseier noch immer auf die gute altmodische Art smile einfach in einen Topf mit kochendem Wasser geben und dann je nach Geschmack weich oder hart kochen.
Ich habe mir so eine Eieruhr gekauft, so dass ich die Kochzeit, die das Ei benötigt, genau einstellen kann, und es klappt jedes Mal wunderbar. Die Eieruhr benutze ich auch, wenn ich andere Gerichte koche oder backe, so dass sie vielseitig einsetzbar ist.
Einen Eierkocher habe allerdings ich nicht, so dass ich über diese Geräte leider nichts sagen kann.
Liebe Grüße

Hallo, ich koche meine Frühstückseier noch immer auf die gute altmodische Art :) einfach in einen Topf mit kochendem Wasser geben und dann je nach Geschmack weich oder hart kochen. Ich habe mir so eine Eieruhr gekauft, so dass ich die Kochzeit, die das Ei benötigt, genau einstellen kann, und es klappt jedes Mal wunderbar. Die [Eieruhr](https://www.eieruhrtest.com/101-2/) benutze ich auch, wenn ich andere Gerichte koche oder backe, so dass sie vielseitig einsetzbar ist. Einen Eierkocher habe allerdings ich nicht, so dass ich über diese Geräte leider nichts sagen kann. Liebe Grüße

Hallo Helmuth

Die beste Methode für mich ist leider immer noch DAS PIEP EI.
Dieses Ei kommt mit in den Topf und spielt dann drei verschiedene Melodien, für jeden Härtegrad eine.

Die mittleren Eier haben den Perfekten Dotter, und ich einen überglücklichen Ehemann smile

Hallo Helmuth Die beste Methode für mich ist leider immer noch DAS PIEP EI. Dieses Ei kommt mit in den Topf und spielt dann drei verschiedene Melodien, für jeden Härtegrad eine. Die mittleren Eier haben den Perfekten Dotter, und ich einen überglücklichen Ehemann ;)

Liebe Grüße

Heike
Suche

Statistik
4.01k
9
9
Vorschau
Zeichen bis zur Mindestanzahl: 10 Zeichen
WARNUNG: Du hast geschrieben %MENTIONS%, doch keiner sieht deine Nachricht und keiner wird informiert
Speicherung...
Gespeichert
With ausgewählt deselect posts ausgewählte Beiträge anzeigen
Alle Beiträge in diesem Topic werden gelöscht ?
Ausstehender Entwurf ... Klicken um die Bearbeitung fortzusetzen
Entwurf löschen