Krups
Facebook   YouTube   Instagram

Slowcooking

Hallo liebe Community,

ich habe mir nur auch den Preppi angeschafft und habe schon die ersten tollen Speisen damit gezaubert.
Nun interessiere ich mich vorallem für die schonenden Garmethoden. Dampfgaren habe ich schon ausprobiert - klappt super.
Nun würde ich mich auch gern ans Niedrigtemperaturgaren wagen. Habt ihr damit Erfahrungen? Gibt es dafür spezielle Rezepte hier?
Ich habe dieses Buch ins Auge gefasst - hat das jemand und kann es empfehlen?

Liebe Grüße und schöne Ostern

Mila

Hallo liebe Community, ich habe mir nur auch den Preppi angeschafft und habe schon die ersten tollen Speisen damit gezaubert. Nun interessiere ich mich vorallem für die schonenden Garmethoden. Dampfgaren habe ich schon ausprobiert - klappt super. Nun würde ich mich auch gern ans Niedrigtemperaturgaren wagen. Habt ihr damit Erfahrungen? Gibt es dafür spezielle Rezepte hier? Ich habe [dieses Buch](http://www.welcher-schongarer.com/produkte/slowcooker-vegetarisch/) ins Auge gefasst - hat das jemand und kann es empfehlen? Liebe Grüße und schöne Ostern Mila

Hallo Mila,

Bin gespannt, ob das schon jemand probiert hat.

Ich denke nicht, das der P&C dafür geeignet ist.
Slowcooking ist ja kochen/ schmoren über Stunden hinweg und der P&C eher für das zeitnahe kochen.

Aber wir lassen uns hier mal überraschen, was gepostet wird. 👍

Hallo Mila, Bin gespannt, ob das schon jemand probiert hat. Ich denke nicht, das der P&C dafür geeignet ist. Slowcooking ist ja kochen/ schmoren über Stunden hinweg und der P&C eher für das zeitnahe kochen. Aber wir lassen uns hier mal überraschen, was gepostet wird.

LG

Hallo liebe Community,

ich habe mir nur auch den Preppi angeschafft und habe schon die ersten tollen Speisen damit gezaubert.
Nun interessiere ich mich vorallem für die schonenden Garmethoden. Dampfgaren habe ich schon ausprobiert - klappt super.
Nun würde ich mich auch gern ans Niedrigtemperaturgaren wagen. Habt ihr damit Erfahrungen? Gibt es dafür spezielle Rezepte hier?
Ich habe dieses Buch ins Auge gefasst - hat das jemand und kann es empfehlen?

Liebe Grüße und schöne Ostern

Mila

Hallo Mila, ich habe neulich ein Stück Kalbfleisch bei 90 Grad in Brühe (zartes sieden) in 70 Minuten gegart. Ging gut und ist sicher ausbaufähig. LG

>Hallo liebe Community, >ich habe mir nur auch den Preppi angeschafft und habe schon die ersten tollen Speisen damit gezaubert. >Nun interessiere ich mich vorallem für die schonenden Garmethoden. Dampfgaren habe ich schon ausprobiert - klappt super. >Nun würde ich mich auch gern ans Niedrigtemperaturgaren wagen. Habt ihr damit Erfahrungen? Gibt es dafür spezielle Rezepte hier? >Ich habe [dieses Buch](http://www.welcher-schongarer.com/produkte/slowcooker-vegetarisch/) ins Auge gefasst - hat das jemand und kann es empfehlen? >Liebe Grüße und schöne Ostern >Mila Hallo Mila, ich habe neulich ein Stück Kalbfleisch bei 90 Grad in Brühe (zartes sieden) in 70 Minuten gegart. Ging gut und ist sicher ausbaufähig. LG

Hallo Mila,
hier einmal ein Auszug aus meiner AMA... Rezension.

Die Preppi geht von 30C° in 5C° Schritten einzustellen, also kein Sous Vide Gerät mit 1C° Schritten aber trotzdem auch dazu sehr gut nutzbar.
Zeiteinstellung bis 2h und für den normalen Haushalt, wer wie ich gerne experimentiert und sich nicht mit Home-Sterne-Gastronomie vergleicht, völlig ausreichend.
Ich heize mir das Wasser, 2.5l bis zur max Marke, mit Wasserkocher + kalten Leitungswasser etwas vor, dann braucht die Prep & Cook nicht so lange zum aufheizen und spart Zeit.
Dem Gargut macht das nichts in warmes Wasser zu kommen es ist ja eh vakuumiert.
Da der Behälter relativ klein ist reicht es für 2-3 Steak oder Fischportionen, also höchstens für 3 Personen aus, für 2 Personen ideal.

  • Schweinefilet 500gr. vakuumiert, manuelle Einstellung Prep & Cook 90 min. bei 60C°.
    In der Prep & Cook ausprobiert, Ergebnis sehr gut.
    Empfehlung aus einer Gartabelle 59C° bei 90min.

  • Hüftsteak 2,5cm dick, 1h10min bei 55C° = Medium, bei 60C° = Medium Well und bei 65C° = Well Done.
    Danach noch ca. 30 - 60sec. auf beiden Seiten in Butter mit einen Rosmarienzweig und etwas Knoblauch scharf anbraten, fertig.
    In der Prep & Cook ausprobiert, Ergebnis sehr gut.
    Empfehlung aus einer Gartabelle, 54-56C° = Medium, 56-60C° = Medium Well und 60-65C° = Well Done.

Für alles was länger braucht nutze ich ein SousVide Gerät.
Die Preppi ist für mich von Anfang an eine sehr gute Küchenmaschine mit einigen sehr guten Kochhilfsfunktionen wenn man zusätzlich einen Topf oder Dämpfer braucht.
Wollte diese Maschine nie für das alles in einen gekoche....ich bereite die Zutaten lieber einzeln zu, das Geschmackserlebnis ist ein ganz anderes!
Übrigens ist die Zeit ähnlich wie alles in einen Gerät, auch die Preppi sollte unter Beobachtung stehen smile, es ist ein elektrisches Küchengerät.
Es gibt keine oder nur unwesentliche Zeitverschiebungen wenn man weis was man macht.
Also, SousVide geht,Slowkochen bis 2h auch, für alles andere ist die Preppi nicht konzipiert.

Hallo Mila, hier einmal ein Auszug aus meiner AMA... Rezension. Die Preppi geht von 30C° in 5C° Schritten einzustellen, also kein Sous Vide Gerät mit 1C° Schritten aber trotzdem auch dazu sehr gut nutzbar. Zeiteinstellung bis 2h und für den normalen Haushalt, wer wie ich gerne experimentiert und sich nicht mit Home-Sterne-Gastronomie vergleicht, völlig ausreichend. Ich heize mir das Wasser, 2.5l bis zur max Marke, mit Wasserkocher + kalten Leitungswasser etwas vor, dann braucht die Prep & Cook nicht so lange zum aufheizen und spart Zeit. Dem Gargut macht das nichts in warmes Wasser zu kommen es ist ja eh vakuumiert. Da der Behälter relativ klein ist reicht es für 2-3 Steak oder Fischportionen, also höchstens für 3 Personen aus, für 2 Personen ideal. * Schweinefilet 500gr. vakuumiert, manuelle Einstellung Prep & Cook 90 min. bei 60C°. In der Prep & Cook ausprobiert, Ergebnis sehr gut. Empfehlung aus einer Gartabelle 59C° bei 90min. * Hüftsteak 2,5cm dick, 1h10min bei 55C° = Medium, bei 60C° = Medium Well und bei 65C° = Well Done. Danach noch ca. 30 - 60sec. auf beiden Seiten in Butter mit einen Rosmarienzweig und etwas Knoblauch scharf anbraten, fertig. In der Prep & Cook ausprobiert, Ergebnis sehr gut. Empfehlung aus einer Gartabelle, 54-56C° = Medium, 56-60C° = Medium Well und 60-65C° = Well Done. Für alles was länger braucht nutze ich ein SousVide Gerät. Die Preppi ist für mich von Anfang an eine sehr gute Küchenmaschine mit einigen sehr guten Kochhilfsfunktionen wenn man zusätzlich einen Topf oder Dämpfer braucht. Wollte diese Maschine nie für das alles in einen gekoche....ich bereite die Zutaten lieber einzeln zu, das Geschmackserlebnis ist ein ganz anderes! Übrigens ist die Zeit ähnlich wie alles in einen Gerät, auch die Preppi sollte unter Beobachtung stehen ;), es ist ein elektrisches Küchengerät. Es gibt keine oder nur unwesentliche Zeitverschiebungen wenn man weis was man macht. Also, SousVide geht,Slowkochen bis 2h auch, für alles andere ist die Preppi nicht konzipiert.

Hallo liebe Leute,
ich habe auch einen Slow Cooker und bin sehr zufrieden damit. Alle Gerichte, die ich bis jetzt ausprobiert habe, waren wirklich superlecker, von Gemüsegerichten bis Fisch, einfach traumhaft.
Ich habe nun seit zwei Jahren diesen Slow Cooker und habe, wie gesagt, schon sehr viele Gerichte ausprobiert, allerdings habe ich noch nie etwas Süßes damit zubereitet.
Ich wollte deshalb mal hier nachfragen, ob ihr gute Rezepte für Süßspeisen aus dem Slow Cooker kennt???
Wenn ja, dann schreibt mir bitte etwas Einfaches, damit ich es mal ausprobieren kann.
Liebe Grüße

Hallo liebe Leute, ich habe auch einen Slow Cooker und bin sehr zufrieden damit. Alle Gerichte, die ich bis jetzt ausprobiert habe, waren wirklich superlecker, von Gemüsegerichten bis Fisch, einfach traumhaft. Ich habe nun seit zwei Jahren [diesen](https://www.slowcookertest.com/andrew-james-35-l-schongarer/) Slow Cooker und habe, wie gesagt, schon sehr viele Gerichte ausprobiert, allerdings habe ich noch nie etwas Süßes damit zubereitet. Ich wollte deshalb mal hier nachfragen, ob ihr gute Rezepte für Süßspeisen aus dem Slow Cooker kennt??? Wenn ja, dann schreibt mir bitte etwas Einfaches, damit ich es mal ausprobieren kann. Liebe Grüße

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim Slowcooking besonders Fleisch sehr zart und geschmacksintensiv wird!

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim Slowcooking besonders Fleisch sehr zart und geschmacksintensiv wird!
Suche

Statistik
852
5
7
Vorschau
Zeichen bis zur Mindestanzahl: 10 Zeichen
WARNUNG: Du hast geschrieben %MENTIONS%, doch keiner sieht deine Nachricht und keiner wird informiert
Speicherung...
Gespeichert
With ausgewählt deselect posts ausgewählte Beiträge anzeigen
Alle Beiträge in diesem Topic werden gelöscht ?
Ausstehender Entwurf ... Klicken um die Bearbeitung fortzusetzen
Entwurf löschen