Krups
Facebook   YouTube   Instagram

Karamellgrundlage ganz einfach gemacht :-)

Hallo, ich wollte mich noch vorstellen. Mein Name ist Udo und ich habe die Preppie schon seit über 2 Jahren und bin davon immer noch so begeistert wie am ersten Tag. Hatte noch nie Probleme und bis jetzt hat immer alles funktioniert smile

Ich wollte mal ein kleines Rezept das ich im Netz gefunden habe mal hier reinstellen. Probiert habe ich es auch schon erfolgreich. Es ist eine Grundlage um eine Karamellsauce, Pudding oder sogar Bonbons in der Preppie herzustellen obwohl die Temperatur von 130 Grad ja eigentlich nicht dafür ausreicht.

Ihr nehmt :

340 ml. Kondensmilch 10%
120 gr. Zucker

1.) Ihr setzt den Misch/Rühraufsatz ein und vermischt das ganze eine Minute auf Stufe 3.

2.) Ihr stellt 110 Grad / Stufe 5 ein mindestens 10 Minuten ein.
Achtung ! Kein Stopfen benutzen. Höchstens das Garkörbchen als
Spritzschutz.

Je länger ihr das einkocht desto dicker wird das ganze. Nach ca. 30 Minuten war es bei mir eine Creme:

Ich habe noch eine zweite Portion gekocht und nach ca. 10 Minuten hatte ich eine flüßige Soße die ich in einem Pudding als Grundlage für den Karamellgeschmack geben kann. Habe dabei 500 ml. Milch und 3 Essl. Stärke und das Desert Programm genommen.

Wenn man das ganze noch länger einkocht hat man auch weiche Bonbons.

Natürlich kann man das Rezept noch mit Sahne, Vanille etc....
verfeinern.

Irgendwie hat mir das noch hier in der Rezeptsammlung gefehlt. Wie so vieles noch :-)

Hallo, ich wollte mich noch vorstellen. Mein Name ist Udo und ich habe die Preppie schon seit über 2 Jahren und bin davon immer noch so begeistert wie am ersten Tag. Hatte noch nie Probleme und bis jetzt hat immer alles funktioniert ]:) Ich wollte mal ein kleines Rezept das ich im Netz gefunden habe mal hier reinstellen. Probiert habe ich es auch schon erfolgreich. Es ist eine Grundlage um eine Karamellsauce, Pudding oder sogar Bonbons in der Preppie herzustellen obwohl die Temperatur von 130 Grad ja eigentlich nicht dafür ausreicht. Ihr nehmt : 340 ml. Kondensmilch 10% 120 gr. Zucker 1.) Ihr setzt den Misch/Rühraufsatz ein und vermischt das ganze eine Minute auf Stufe 3. 2.) Ihr stellt 110 Grad / Stufe 5 ein mindestens 10 Minuten ein. Achtung ! Kein Stopfen benutzen. Höchstens das Garkörbchen als Spritzschutz. Je länger ihr das einkocht desto dicker wird das ganze. Nach ca. 30 Minuten war es bei mir eine Creme: Ich habe noch eine zweite Portion gekocht und nach ca. 10 Minuten hatte ich eine flüßige Soße die ich in einem Pudding als Grundlage für den Karamellgeschmack geben kann. Habe dabei 500 ml. Milch und 3 Essl. Stärke und das Desert Programm genommen. Wenn man das ganze noch länger einkocht hat man auch weiche Bonbons. Natürlich kann man das Rezept noch mit Sahne, Vanille etc.... verfeinern. Irgendwie hat mir das noch hier in der Rezeptsammlung gefehlt. Wie so vieles noch :-) [5c8fdc424d780.jpg](serve/attachment&path=5c8fdc424d780.jpg)

Hallo,
Ist ja interessant.
Ist das so ähnlich wie Milchmädchen, so eine Art Dulce de Leche?

LG Barbara

Hallo, Ist ja interessant. Ist das so ähnlich wie Milchmädchen, so eine Art Dulce de Leche? LG Barbara

Ja, ganz genau :-) Und man kann mit Sahne, Vanilleschote etc... alles verfeinern. Da ja das normale Karamellisieren mit Zucker und Wasser wegen der Temperatur nicht funktioniert ist das eine Alternative. Man kann auch Sahne, Butter und Zucker verwenden. Das gibt den gleichen Effekt. Aber nicht bei 130 Grad. Da schmeckt das dann nach verbrannter Karamell. 200 gr. Sahne, ca. 150 gr. Zucker und ca. 20 gr. Butter ohne Stopfen bei 110 Grad einkochen lassen. Desto länger desto fester wird die Masse. Aber es dickt auch nach.

Ja, ganz genau :-) Und man kann mit Sahne, Vanilleschote etc... alles verfeinern. Da ja das normale Karamellisieren mit Zucker und Wasser wegen der Temperatur nicht funktioniert ist das eine Alternative. Man kann auch Sahne, Butter und Zucker verwenden. Das gibt den gleichen Effekt. Aber nicht bei 130 Grad. Da schmeckt das dann nach verbrannter Karamell. 200 gr. Sahne, ca. 150 gr. Zucker und ca. 20 gr. Butter ohne Stopfen bei 110 Grad einkochen lassen. Desto länger desto fester wird die Masse. Aber es dickt auch nach.

Hallo Udo,
den Karamell-Pudding werde ich unbedingt nachkochen. Pudding kochen geht mit der P&C so schön einfach.

Hallo Udo, den Karamell-Pudding werde ich unbedingt nachkochen. Pudding kochen geht mit der P&C so schön einfach.

Gruß Carla

edited 20.07.2019 um 23:28 Uhr

Hallo Gesa, ja das lohnt sich :-) Du musst halt ein bisschen experimentieren mit dem Mengenverhältniss Karamellsoße und Milch oder Milch/Sahne und evtl. Vanilleschote oder Vanillezucker. Und dann kommt es noch darauf an wie lange du die Soße einkochst. Ich bin da mit den Sachen auch noch beim Experimentieren. Ich möchte auch noch ein Karamelleis probieren.

Und den Mixtopf müsst ihr auch immer ein bisschen im Auge behalten. Ich habe beim ersten Versuch auf 130 Grad hochgeheizt, aber da hatte ich dann hinterher eine bittere Karamell. Außerdem habe ich bei den 130 Grad die Sahne verwendet und keine Kondensmilch. Warum mir die Mixtur verbrannt ist kann ich nicht sagen.

Bei 120 Grad kam die Kondensmilch ziemlich hoch, ist aber nicht übergelaufen. Bei 110 Grad war es aber kein Problem und ich habe einen tollen Geschmack.5c91609a4f95e.jpg

Hallo Gesa, ja das lohnt sich :-) Du musst halt ein bisschen experimentieren mit dem Mengenverhältniss Karamellsoße und Milch oder Milch/Sahne und evtl. Vanilleschote oder Vanillezucker. Und dann kommt es noch darauf an wie lange du die Soße einkochst. Ich bin da mit den Sachen auch noch beim Experimentieren. Ich möchte auch noch ein Karamelleis probieren. Und den Mixtopf müsst ihr auch immer ein bisschen im Auge behalten. Ich habe beim ersten Versuch auf 130 Grad hochgeheizt, aber da hatte ich dann hinterher eine bittere Karamell. Außerdem habe ich bei den 130 Grad die Sahne verwendet und keine Kondensmilch. Warum mir die Mixtur verbrannt ist kann ich nicht sagen. Bei 120 Grad kam die Kondensmilch ziemlich hoch, ist aber nicht übergelaufen. Bei 110 Grad war es aber kein Problem und ich habe einen tollen Geschmack.![5c91609a4f95e.jpg](serve/attachment&path=5c91609a4f95e.jpg)

Ach ja, was das Thema Pudding anbelangt smile Ich nehme immer gerne 500 ml. Milch / 3 Essl. Speisestärke verrühren, und dann Schokoladenstücke meiner Wahl, ein bisschen Butter und alles in den Topf. Und dann einfach das Desert Programm.
Einfach, schnell und lecker. smile Man kann auch ein Teil der Milch durch Sahne ersetzen.

Ach ja, was das Thema Pudding anbelangt :P Ich nehme immer gerne 500 ml. Milch / 3 Essl. Speisestärke verrühren, und dann Schokoladenstücke meiner Wahl, ein bisschen Butter und alles in den Topf. Und dann einfach das Desert Programm. Einfach, schnell und lecker. ]:) Man kann auch ein Teil der Milch durch Sahne ersetzen.
Suche

Statistik
248
5
2
Vorschau
Zeichen bis zur Mindestanzahl: 10 Zeichen
WARNUNG: Du hast geschrieben %MENTIONS%, doch keiner sieht deine Nachricht und keiner wird informiert
Speicherung...
Gespeichert
With ausgewählt deselect posts ausgewählte Beiträge anzeigen
Alle Beiträge in diesem Topic werden gelöscht ?
Ausstehender Entwurf ... Klicken um die Bearbeitung fortzusetzen
Entwurf löschen