Krups
Facebook   YouTube   Instagram

Einmachen mit dem Dampfgaraufsatz?

Moin,
kleine Weckgläschen passen ja wunderbar in den Dampfgaraufsatz, kann man im Prep & Cook Dampfgarer einkochen? Gibt es hierzu Rezepte oder Tipps?
Ich würde gerne Pizzateig vorbacken und einfrieren. Dazu dann passende Sauce in kleinen Gläschen einkochen. Salami, Gemüse und Käse habe ich ja meistens im Kühlschrank und so hätte ich dann eigene schnelle TK-Pizza.
Über Eure Ideen hierzu würde ich mich freuen.

Moin, kleine Weckgläschen passen ja wunderbar in den Dampfgaraufsatz, kann man im Prep & Cook Dampfgarer einkochen? Gibt es hierzu Rezepte oder Tipps? Ich würde gerne Pizzateig vorbacken und einfrieren. Dazu dann passende Sauce in kleinen Gläschen einkochen. Salami, Gemüse und Käse habe ich ja meistens im Kühlschrank und so hätte ich dann eigene schnelle TK-Pizza. Über Eure Ideen hierzu würde ich mich freuen.

Gruß Carla

edited 30.07.2019 um 21:19 Uhr

Danke für den Hinweis. Meine Frage ist eher, kann ich die Weckgläschen befüllen, mit Gummiring, Deckel und Verschluß (den man nach dem Einkochen abnimmt, weil dann der Gummiring fest verschließt) im Dampfgareinsatz einkochen.

Danke für den Hinweis. Meine Frage ist eher, kann ich die Weckgläschen befüllen, mit Gummiring, Deckel und Verschluß (den man nach dem Einkochen abnimmt, weil dann der Gummiring fest verschließt) im Dampfgareinsatz einkochen.

Gruß Carla

Moin Gesa,

normalerweise dürfte Einkochen mit der Preppi nicht funktionieren, weder im Topf noch im Dampfgarauf/Einsatz.
Einkochen benötigt in der Regel zwischen 150 und 200C°, je nach Gargut.
Die hohe Hitze und eine gewisse Zeit ist auch wichtig um eine gewisse Dichtheit zwischen Gummi/Deckel zu bringen.
Die Temperaturen erreicht die Preppi nicht.
Für kurze Zeit mag es gut schließen, längerfristig ist das Gargut aber dann nicht haltbar was ja Sinn und Zweck des Einkochens ist.

Grüße aus Ahrensburg

Lutz

Moin Gesa, normalerweise dürfte Einkochen mit der Preppi nicht funktionieren, weder im Topf noch im Dampfgarauf/Einsatz. Einkochen benötigt in der Regel zwischen 150 und 200C°, je nach Gargut. Die hohe Hitze und eine gewisse Zeit ist auch wichtig um eine gewisse Dichtheit zwischen Gummi/Deckel zu bringen. Die Temperaturen erreicht die Preppi nicht. Für kurze Zeit mag es gut schließen, längerfristig ist das Gargut aber dann nicht haltbar was ja Sinn und Zweck des Einkochens ist. Grüße aus Ahrensburg Lutz

Moin Lutz,
danke, auf Deine Tipps ist doch immer Verlass. Habe gerade etwas mit Kürbispüree in Weckgläschen im Varoma gefunden, werde noch weiter suchen. Evtl. werde ich doch im Kochtopf einkochen, denn für kleine Gläschen brauche ich ja keinen großen Einwecktopf. Passende Mini-Gläschen für eine Portion Tomatensauce muss ich auch noch besorgen und wie ich einfrierbaren Pizzaboden zubereite habe ich auch noch nicht zuende gedacht. Ersteinmal muss ich noch die letzten Äpfel und Kräuter aus dem Garten ernten und verarbeiten, aber der Winter bietet dann ja Zeit für Küchenexperimente.

Moin Lutz, danke, auf Deine Tipps ist doch immer Verlass. Habe gerade etwas mit Kürbispüree in Weckgläschen im Varoma gefunden, werde noch weiter suchen. Evtl. werde ich doch im Kochtopf einkochen, denn für kleine Gläschen brauche ich ja keinen großen Einwecktopf. Passende Mini-Gläschen für eine Portion Tomatensauce muss ich auch noch besorgen und wie ich einfrierbaren Pizzaboden zubereite habe ich auch noch nicht zuende gedacht. Ersteinmal muss ich noch die letzten Äpfel und Kräuter aus dem Garten ernten und verarbeiten, aber der Winter bietet dann ja Zeit für Küchenexperimente.

Gruß Carla

edited 30.07.2019 um 21:20 Uhr

Huhu Lutz, bist du sicher? Ich kenne einwecken im Kochtopf. Bei normalem Druck wird Wasser nicht heisser als 100 Grad.

Huhu Lutz, bist du sicher? Ich kenne einwecken im Kochtopf. Bei normalem Druck wird Wasser nicht heisser als 100 Grad.

Ob das Einkochen im Dampfgaraufsatz funktioniert, kann ich nicht sagen.
Aber ich denke, wenn die Gäser zu sind, ist alles o.k.
Einfach probieren.

Die Temperatur meines elektrischen Einkochkessel geht bis 100 Grad.
Bei dieser Temperatur koche ich Gemüse, Fleisch und Suppen ein.
Und bei 80 Grad Obst.
Mehr wie 100Grad geht nicht, nur im Dampfdrucktopf.
Seit über100 Jahren wird auf diese Weise eingekocht.

LG Barbara

Ob das Einkochen im Dampfgaraufsatz funktioniert, kann ich nicht sagen. Aber ich denke, wenn die Gäser zu sind, ist alles o.k. Einfach probieren. Die Temperatur meines elektrischen Einkochkessel geht bis 100 Grad. Bei dieser Temperatur koche ich Gemüse, Fleisch und Suppen ein. Und bei 80 Grad Obst. Mehr wie 100Grad geht nicht, nur im Dampfdrucktopf. Seit über100 Jahren wird auf diese Weise eingekocht. LG Barbara

Hallo,

ich würde hier Barbara zustimmen. Einfach ausprobieren. Wenn man Weckgläser mit den Ringen und den abnehbaren Weckklammern verwendet, dann hat das ja den Vorteil, dass die Gläser wirklich zu sind, wenn der Deckel fest aufliegt. Das war ja gerade der große Vorteil, mit dem die Weckgläser vor mehr als 100 Jahren die Vorratshaltung revolutuioniert haben.

LG
Hildegard

Hallo, ich würde hier Barbara zustimmen. Einfach ausprobieren. Wenn man Weckgläser mit den Ringen und den abnehbaren Weckklammern verwendet, dann hat das ja den Vorteil, dass die Gläser wirklich zu sind, wenn der Deckel fest aufliegt. Das war ja gerade der große Vorteil, mit dem die Weckgläser vor mehr als 100 Jahren die Vorratshaltung revolutuioniert haben. LG Hildegard
Suche

Statistik
389
7
5
Vorschau
Zeichen bis zur Mindestanzahl: 10 Zeichen
WARNUNG: Du hast geschrieben %MENTIONS%, doch keiner sieht deine Nachricht und keiner wird informiert
Speicherung...
Gespeichert
With ausgewählt deselect posts ausgewählte Beiträge anzeigen
Alle Beiträge in diesem Topic werden gelöscht ?
Ausstehender Entwurf ... Klicken um die Bearbeitung fortzusetzen
Entwurf löschen